Root den Zugang verbieten

  • 1. Wir legen ein Verzeichniss login für den neuen User im Ordner /home/ an.


    cd /home/
    mkdir login


    2. Neuen User anlegen in der Gruppe users, bei mir login und diesen als Standardshell Bash geben.


    useradd -g users -d /home/login -s /bin/bash login

    3. Den User login das Passwort vergeben.


    passwd login


    Im Dialog ein Passwort vergeben, Groß- und Kleinbuchstaben und Sonderzeichen mitbenutzen. Ein sicheres Passwort hat mindestens 8 Stellen.


    4. Mit dem neuen Benutzer auf einer zweiten eröffneten Konsole einloggen.


    5. Wenn das klappt, mit der root Konsole die Datei /etc/ssh/sshd_config editieren und in der Zeile


    PermitRootLogin yes auf
    PermitRootLogin no ändern.


    Gegebenfalls noch die Raute # vor dieser Zeile entfernen.


    6. Die ssh_config neu laden


    /etc/init.d/sshd reload (für SUSE)
    /etc/init.d/ssh reload (für Debian)


    7. Mit dem neuen User login einlogen und mit su - zu root wechseln. Rootpasswort eingeben und fertig.